Imre Freiherr Ivanka, Gründer des Ungarischen Roten Kreuzes

New. Mehr im Artikel Stephanus Sandor von Szlavnicza

NACHRICHTEN nächste UM

Großmeister der Freimaurerloge in Ungarn Imre Baron Ivanka, Gründer der Ersten Unternehmen für die Dampfschifffahrt auf der Donau. Wir präsentieren Ihnen noch einmal für weitere Nachrichten.

Intervention von Armeé Warschauer Pakt 21.August 1968

,, Et si omnes ego non ".

   Der  Tag, in dem der Autor in den Dienst des Stellvertreters am Eingang der Kaserne von Flak-Regiment 251. ME 5100 Vysoké Mýto. Pavel Ondrejkovič-Sandor von (Szlavnicza) ältester Sohn wurde in Trentschin in einer der angesehensten und ältesten Familien im Gebiet unseres Landes geboren. Sein Vater, ein Offizier des Berufs in den Jahren 1934 bis 1954 Kapitän Aladár O.-S. von (für von der Armee in den fünfziger Jahren aus politischen Gründen entlassen), Mutter Schreiber Alžbeta O. geboren Ličková.

Eintritt in den Dienst der 20. August 1968 um 15.00 Uhr. Übernahm die Verteilerliste, Alarmrichtlinien, roten Zöpfen und Aufsichtsnasenloch in Holzplatten interstitielle 60 Stücke von scharfer Munition in die Maschinenpistole Modell 58. 
 


Autor schon im Juli 1968 von Sergeant zweite Batterie für Ihr Austausch gebeten einfacher und bequemer Maschinenpistole Modell 58 V mit Klappschaft für Maschinenpistole Modell 58 P mit einem festen Lager, wie es genauer und, in seiner Meinung, je mehr er warf einen scharfen Passform.

Bereits 19. August 1968, trotz der Anschein von Frieden im Land und der Ferienzeit hatte verheiratete und unverheiratete Offiziere und Warrant verboten, um den Sitz zu verlassen und die Mannschaft konnte nicht ihre Familien zu besuchen. Ihre Herberge war direkt neben dem Haupteingang der Kaserne direkt gegenüber dem Bahnhof Vysoke Myto. 21 Stunden, ohne ein Wort tmolili die Regimentsstabsoffiziere und ihre Häuser.    
 
 
Vysoké Mýto. 2-te Brenn Batterie, (war der Autor einer von ihnen) abgebildet ihrem 85 mm Flak-Modell 44 S PLK KS 18 Geschützbedienung acht Soldaten * Performance: Höchstgeschwindigkeit Ziel: 200 m / s (720 Km / H), Höhe Höchst: 12000 m, 8500 m effiziente Langstreckenbereich : maximal 18000 m, 11.500 m effiziente, Feuerrate: 15-20 Schüsse / Min.

Der Autor klar, dass etwas falsch war (er war der Sohn eines Offiziers des Berufs). Rund 22.15 Uhr am Abend die Wache in der Kaserne, klingelte das Telefon aus dem Kreislauf mit dem Befehl an die Aufsichts Kaserne, die der Autor nach Erhalt Telefongespräch bestellt wecken Offiziere Regiment in ihrem Herberge anrufen.
   

ČSLA. Flak-Regiment 251. der Luftverteidigungs-Staat, ME 5100 Výsoké Mýto, seinen Status und Struktur am 21. August 1968.
 
Autor war Platz für 30 Sekunden, aber die Beamten waren gekleidet und hatte Gürtel mit Waffen des Dienstes. HQ Regiment zu entziehen. Anschließend wird der Autor Kenntnis von den inoffiziellen füllen unseres Landes durch ausländische Truppen. Offiziell auf 22.30 Uhr. Wenn durch die verstärkt in die Wache vor dem Haupteingang der Kaserne. Er war der stärkste Waffe in der Service und die Gebühren. Neue Richtlinien, die nach eigenem Ermessen. Nicht blieb auf seine Position neben der Tür, aber die Dia-Schuss in den Kopf seiner Waffen und gehen Sie auf die Arretiereinrichtung Waffe auf die Kanäle über 15 m rechts vom Haupteingang. Andere Offiziere von Hostel verschwunden. Zeit zu schnell. Rund 4 Uhr, die vier Zeichen langsam entdeckt, in der Außen-Uniformen. Autor rowdily erstellt den Abschluss und die sie dringend, mit ihm auf allen die übrigen stehen auf jeden Fall, dass nicht eine Waffe in der Hand. Sie ließen sich untereinander und die weit. Nach einer Stunde und einem halben er älteren Sovietische Oberst der Armee und respektvollen Abstand der Autor gebeten hat, es werden von Befehlen General sowjetischen Armee Regiment Commander, mittlerweile, die bei 23,45. Antrieb Regirung seiner Wohnung in einem Vysoké Mýto. Die sowjetische Oberst wurde dann entfernt. Autor räumt ein, dass die sowjetische Offiziere streng im Einklang mit seiner Aufträge mit der Absicht zu halten, eine Chance für eine Ausrede, um Feuer. Es war nicht das Schlimmste noch besser Soldat Flak-Artillerie Regiment (ursprünglich eine andere militärische Spezialität), aber realisiert, dass sein Regiment verliert jede Minute Gelegenheit, Ihre kämpfen. Autor räumt ein, dass seine Position wurde bei der Erfüllung seiner Pflicht Soldat von ČSLA. Es könnte jedoch nicht erreicht werden, nicht zu rechtfertigen, dem sowjetischen General der Zulassung. Über 7:00. erschienen Auto GAZ 69 und pflanzten etwa 50 m vom Eingang des russischen General. Er war allein zu Fuß in die Tür und fragte höflich der Autor über die Ankündigung seines Besuchs. Nach der Anmeldung, der Autor hatte Aufsichts-Regiment Offizier kam nur annehmen. 

Vysoké Mýto. Durch Tag bis Ende seinen 24 Stundene service gekomen zu Komandiere Regimente auch anderen auslendische Offiezieren. 

Im Bild Schießen Radar SON 9A von sowjetischer Produktion, von denen 251.Flugabwehrregiment von PVOS in Vysoké Mýto bewaffnet.   

Kommandant von Regiment ein Treffen mit Soldaten Grundversorgung in welchen in dem das Wissen über jede Situation Soldaten mit. Autor war in dieser Sitzung wählte der Krise das Regiment als Vertreter der Grundverordnung Wehrdienst Soldaten. Soldaten haben klare Unzufriedenheit mit der Passivität der Offiziere "Corps Regiment. Im Gegensatz dazu hat der Kommandant Batterien, in dem der Autor verwendet hat, um zu erreichen mehr als standarte Beziehungen der sowjetischen Offiziere.

Autor war skeptisch zu ihre aktivitäten.  Zum Beispiel  politischen Hauptmann von Regiment in der Küche farbiert rote Flage nach schwarzen und danach ihre Anzeige vor der Kaserne. Zu Essen-Saal von Mannschaft gebrachte Dokument 2000 Worte, welchen Soldaten demonstrative abonnieren, aber Ofiziere nur einige. Am zweiten Tag in einem Feld in der Nähe der Kaserne konzentriert Intervention Tank Regiment von 11th Armored Division der polnischen Armee. Sein Panzer Geschütze wurden auf dem Barracks gerichtet FLAK Regiment 251. in Vysoké Mýto.

Zweite Polnische Armee 1968.08.22  07.00 Report : Die Moral unter den Truppen auf Übung ist sehr gut. Die Männer sind davon überzeugt, dass sie die Tschechoslowakei in einen guten Zweck eingegeben. Ein Beispiel hierfür wurde von den Truppen in Jaromer (vom 24. Tank Regiment), die fest gegen die Bemühungen, sie zum Befehl zu verweigern stationiert zur Verfügung gestellt. Diese Bemühungen wurden von den Assistenten Regimentskommandeur für politische Angelegenheiten einer tschechoslowakischen Volksarmee 101te Regiment chemischen Schutz (AE 9983).

Im Autopark von Regiment Autor gesehen in Fersehen von Radar SON 9A viele Zielen - Flugzeuge von Interventen, welchen fligen in den Luftraum des Staates.

Er lachte sich, wenn man sie fliegen auch alte transport Flugzeugen Lisunov Li 2  von polnische military Aviation, welchen fallenlassen  Flugblätter gegen die Regierung von der alten Papier mit Rechtschreibfehlern.

Zusätzlich zu den häufigsten Arten von Militärflugzeugen häufig fliegen über Kasernen 251. Air Defence Regiment der Staat, in Vysoké Mýto zweimotorige Überschall-Aufklärungsbomber fighter Yakovlev Yak 28P.  

Der Autor Flotte auf dem Bildschirm, Schießen Radar SON 9A beobachtet eine Reihe von Zielen - die Interventionisten Flugzeugen, die in den Luftraum des Staates verschoben. Zum 251. Flak-Regiment Vysoké Mýto bereits die Passivität seines Offizierskorps trotz seiner sehr starken Panzerung unlösbare Situation militärisch gegeben. In der Sitzung des Krisenstabes Regiment Autor öffentlich seine Zweifel über die Zukunft der Tschechoslowakischen Republik für die wiederholte Passivität der Streitkräfte zum Ausdruck gebracht seit 1938, unabhängig von der politischen Establishments.

Fur Flak-Artillerie-Regiment 251. Vysoké Mýto, die Situation hat sich bereits die Passivität der Offiziere "Korps, trotz ihrer starken militärischen Arsenal unlöslich.  

In der Sitzung der Krise Regiment Autor öffentlich seine Zweifel an der Zukunft der Tschechoslowakischen Republik Fellen pasivitäten wiederholt seine Kräfte schon ab Jahr 1938 unabhängig von dem politischen System. 

 
 
Regiment von Staatliche Luftverteidigung V y s o k é   M ý t o  21.August 1968.  In Jahr 1969 Autor war im Gefängnis im Zusammenhang mit Demonstrationen gegen die Besatzungstruppen Aufenthalt in unserem Staat von der UdSSR. So rufen Sie die Nummer 250/66 Pavel O.-S. de am 8. Oktober 1966 trat er in die Leistungsfähigkeit der PSO auf 20.10.1966 und präsentiert auf der 3te Kompanie 62. Automotive Battalion AE 4404 Ostrov nad Ohří. Komandier des Battalion war Oberstlt. Drexler (Autor später hören von Soldaten ZVS, dass es Oberstlt. Drexler zum Beruf Armee war offenbar strikt abweichenden), Kommandant von Unteroffizier Schulle Oberleutn. Randuška, Kommandant  3. Kompanie Kapitän Krejza (Kommandant von Autor), Hauptmann Staaf von Battalion Mjr Karel Randák). Battalion von 20. Moto Schuss Division auf die Spaltung in Karlovy Vary. Zur Verdeutlichtung der psysischen Fonds der Autor fest, dass die Ausbildung von 5 m Seil klettern mit einem Lächeln 5 Mal in Folge ohne Gnade beachten (wenn es bestelt wurde, wäre es sicher 5-mal wiederholt). Es war der größte Teil des Bataillons. In der Leichtathletik Disziplin laufen bei 2000 m war im Tor der zweite Soldat, der ein Athlet civile einfach war.

Kaserne in Ostrov nad Ohri um 1977. Auf der linken Seite des Eingangs Haus für Aufsichts Bataillon und einem Wachhaus so. Bass. Die Rückseite des Gebäudes des ehemaligen Klosters im Erdgeschoss Küche, Esszimmer, Team, Speise Offiziere, Ubikation 3. Kompanie und im Obergeschoss Hauptquartier Bataillon, Apotheken usw. 

 
Barracks von AE 4404 in Ostrov nad Ohří nach 43 Jahren heute. 62. Bataillon unterliegen 20. motorisierten Schützen-Division in Carlsbad. In den beschleunigten Transfer des Bataillons Ostrov nad Ohří durch Jáchymov war das Geschenk von Gott an die erste (statt, wenn die Truppen in größerer Zahl ZVS vermeiden obligatorischen Warm-up). Der Bataillonskommandeur auch indirekt zu bestrafen Kommandeure der Züge und Kompanien, wie eine beschleunigte Bewegung waren verpflichtet, von seinen Soldaten übergeben. Zum Biespiel Autoren der 27 Jahre alte Kompaniechef vor Jáchymov Nichtregierungsorganisationen, obwohl seine Zweige nur eine Waffe tragen. In Ostrov nad Ohří war in der Regel im Winter -20 Grad. In der Kaserne von AE 4404 im Winter nicht Heizen.
 
 
Barracks von Unteroffizier Schule und Weiterbildung Soldaten fur Karlsbad Division in Podbořany AE 3105.
 
Warmes Wasser war überhaupt nicht. Profil kein Problem, mit solch einem Winter Schnee 2 Stunden schlafen, obwohl er nur in Uniform vz.60 gekleidet, war es nur die braune Hose und das Tragen militärischer Mk. 30 Kanada, die im Sommer Hitze und im Winter kalt.
Paradoxe militärisch in welchen Pavel Ondrejkovič-S. oft Besuch in Karsbad Grand Hotel Moskau - Pupp finden Sie, was Sie nicht selbst leisten können mehrere Offiziren (einfach nur geistig, mehr über den Preis in der Gasthaus von vierten Gruppe), die seine Bewegung, um die AE 5100 Vysoké Mýto.     
 
 
Autor ZVS in den Jahren 1968 unterzeichnete ein Dokument in Word 2000 und wurde ein Vertreter der Soldaten in grundlegenden Dienstleistungen Krise Ausschuss 251.antiflugzeuge Regiment AE 5100 Vysoké Mýto. Während Wandern, Besuch der Stadtbücherei in der Vysoké Mýto. Hier kam er in die Hände der wöchentlichen Literární Listy. (In seinem Büro, sollten sie auch Komandier von Regiment). Sie übernahm die Fortführung Roman von Alexander Solschenizyn, " Ein Tag aus dem Leben des Iwan Denissowitsch ". Vielleicht Thema ware Nachrichten, aber nicht fur Autor. Erinnerte ihn seine Kinderheit und der staatlichen Behörden auf, ihre Famielie. Autor der Artikel auch deutlich, die in dieser Zeitung vor Monat August 1968 vyslovujúcich Befürchtungen über mögliche Interventionen Sowjetische Armee in der Tschechoslowakei.  
 
 
Sowjetische gepanzerte Transporter Unfall auf der Eisenbahn-Passage in der Vysoké Mýto Flak-Regiment Kaserne in der Nähe von PVOS im August 1968. Armored Transporter kann umgeworfen, aber ohne sichtbare Schäden. Lok war reif für die Generale Reparatur.  
 
Autor im Jahr 1969 wurde im   Gefängnis im Zusammenhang mit Demonstrationen gegen den Aufenthalt von Besatzungstruppen UdSSR in unserem Land. Im Jahr 1968/69 wurde es Beruf scheinbar der Gedenkfeier auf dem Gelände, dass viele orthodoxe Komunisten von sein Arbeitgeber Firma ČSPD Bratislava nicht verhalten sich entsprechend den Kommunistische Partei der Tschechoslowakei KSČ, danach Eingabe von militärischen Jacke wieder, Schwierigkeiten hatten kostenlos zu halten ist. Sie fügte hinzu, dass sie mit bestimmten Rochade fast allen gelungen. Staatssicherheit Dinst Organen an den Autor und vergessen Sie nicht jedes Jahr vor der mündlichen Verhandlung 21. August für ihn zu genannt bis 1977, aber nicht der Bedeutung, der Autor nicht wieder in die Kommunikation.   
 
 
Der modernste Panzer T 55 von Sowjetische intervention Armee in 22 August 1968, ein potenzieller Rivale für die AE 5100 Vysoké Mýto
 
 

P.S. Nur sehr wenige gut informierte weiß, dass der Beitritt der Truppen des Warschauer Paktes in der Tschechoslowakei im Jahr 1968, einer der größten Fehler überhaupt Politik der Französisch Republik und sene Prezident General Charles de Gaulle markiert. Während ihrer Wehrdienst Anfang 1968 bekam der Autor den direkten Informationen über die geheimen Verhandlungen mit der tschechoslowakischen Generäle befahl der Armee Französisch separat ohne das Wissen der anderen Mitglieder der NATO und dem Warschauer Pakt gehalten. SDECE - Service de Documentation Extérieure et de Contre-Espionnage. Général Eugène Guibaud ?

Divisions-Werkstätten in Podbořany. In Jahr 1967 Autor hier wurde zu drei Monaten im Austausch Spezialisten gelöst.

Praga V3S PKW-Winterreifen Bataillon Übung im Erzgebirge

Militärfahrzeuge GAZ-69A und Praga V3S während der Nacht Übungen

 

Autor mit  Kurzisten in AE 3105 Podbořany Jahr 1967. 

Military Autowerkstatt Praga V3S PAD war gut ausgestattet, es war nicht das, was der Autor es verpasst. Tatra 111 wurde jedoch ein 25 Stundenkilometer schneller. Am track and field war stabiler Fahrt war gleiten, Gesamtkonzeption wurde deutlich robuster. Häufig übertraf seine Kapazität und 2x, ​​wie die Tatra immer entsorgt fuhr. Je weniger die Lager Boden haben deutlich die Oberhand hatte Praga V3S.

Bukarest im August 1968. Child von Trianon wieder nach 30 Jahren um jeden Preis zu bestreiten Geschwister helfen bestimmt.

Mai 1968 Louis Aragon und Jean-Paul Sartre wurde in einem Studentenwohnheim Streik an der Sorbonne beteiligt. Nach einer Schätzung der Situation damaligen Tschechoslowakei Autors Engagement in der Frage der Französisch Regierung für die Rebellion an der Sorbonne und Streiks zu brechen aus dem Spiel. Die Mobilisierung der oder dem Beitritt zu den Anforderungen der UdSSR, Polen, DDR, Ungarn und Bulgarien - Im Juni und Juli haben schon die einzige Lösung gesehen. Im August, der wirkliche Hilfe für Rumänien und Jugoslawien nur teilweise (Rumänien mobilisiert).

Flugabwehrregiment 251 PVOS von Vysoké Mýto in Dienst beschäftigt hatte Anti-Flugzeug-Computer EUZ II 85 mm FLAK CS - Automatische Tisch, um das Feuer TRACK Steuerung - TZ Telefonanlage 57 - Off-Road-van T-805 reduziert Körper 1,5 t

Unterhalb des Bildes Militär-LKW Tatra 111 (Soldiers sehr beliebt) und 85 mm Flak Konone Mk 44 S Beziehung, Militär-LKW Praga V3S wieder im Training auf dem Flughafen.

Trať z Litomyšle oproti železničnej zástavke Vysoké Mýto dnes. Vpravo bývalé kasárne 251 pluku PVOS Vysoké Mýto po 42 rokoch.

Zweite Batterie von 251 Regiment PVOS Vysoké Mýto nach 42 Jahren heute. Beim Betreten des Air Defense Regiment Kommandant und seine Rede an diesem Tag 26/09/1968 in Appellplatzwurde von der Hauptautor der Dienste von NGOs nach Lit. veröffentlicht 00700-13/08. Heute vergessen, wie demütig er dannwar ein Soldat.

♫ Bob Dylan - Lay Lady Lay  Hugues Aufray - Céline ; ♫ Dobiáš - Willkommen March ; Virtueller Rundgang -  Ostrov - Karlsbader Region, der ehemaligen Kaserne der IC 4404 ; 

 
Vojenské přehlídky ČSLA

 Militärparaden

 

1967 Pilsen

August Jahr 1968

Flak-Artillerie-Regiment

Radar SON 9A

SON 9A Aug.1968

VÚ 5100 Vys.Mýto

Aktualisiert: 27.06.2017